Manuscript with arrow icon Book and magnifying glass icon Cross-check icon Process checklist icon Reputation ribbon icon Graduation cap icon Question speech bubble icon Headset call icon Mobile phone call icon Login arrow icon B+ Paper Icon Becoming B+ Paper Icon Checkmark Paper Icon Feedback Speech Bubble Icon Feedback Double Speech Bubble Icon Similarity Check Icon Professional Development Icon Admin Training Icon Instructor Training Icon Student Training Icon Integrations Icon System Status Icon System Requirements Icon Menu Icon Checkmark Icon Download Icon Rubric Icon Prompt Icon QuickMark Set Icon Lesson Plan Icon Success Story Icon Infographic Icon White Paper Icon White Paper Icon Press Release Icon News Story Icon Event Icon Webcast Icon Video Icon Envelope Icon Plaque Icon Lightbulb Icon Insights Lightbulb Icon Training Icon Search Icon User Icon Privacy Icon Instructor Icon Instructor-1 Icon Investigator Icon Admin Icon Student Icon Voice Grammar Icon Turnitin Logo (Text and Icon) Icon Facebook Icon Twitter Icon LinkedIn Icon Google Plus Icon Lightbulb Icon Binoculars Icon Drama Masks Icon Magnifying Glass Icon Signal Check Indicator Bars Red Flag Icon Analysis and Organization Icon
Vertrieb kontaktieren

Da ist das Training besonders wichtig.

Wenn Sie jemals den Verdacht hatten, dass ein Student die Arbeit eines anderen eingereicht hat, dies aber nicht von Turnitin angezeigt wurde, sind Sie nicht allein. Möglicherweise enthält die Arbeit eines Studenten ein legitimes Zitat im Text, das sich jedoch trotzdem negativ auf seinen Ähnlichkeitsprozentsatz auswirkt. Unsere effektive Software ist zwar so konzipiert, dass sie einen aussagekräftigen Ähnlichkeitsbericht liefert, aber genaue Ergebnisse erfordern auch Ihre Expertise.

Passen Sie gut auf, während wir Ihnen helfen, Ihre Ähnlichkeitsberichte zu optimieren und unerwartet niedrige oder hohe Werte zu korrigieren. Rufen Sie die „Optionalen Einstellungen“ Ihrer Aufgabe auf, um den wahren Schatz von Turnitin zu entdecken!

Jede Prüfung zählt.

Die Einstellung der Suchoptionen ermöglicht den Zugriff auf unsere marktführende Datenbank. Sie ist das Herzstück von Turnitin. Diese anpassbaren Optionen sind wichtig, weil durch sie festgelegt wird, mit welchen Ablagen wir bei der Erstellung eines Ähnlichkeitsberichts vergleichen.

Unsere Datenbank umfasst Milliarden von verschiedenen Inhalten, und fĂĽr eine fundierte Suche empfehlen wir, alle unsere verfĂĽgbaren Ablagen zu durchsuchen:

  • Arbeiten, die bei der Standardablage fĂĽr studentische Arbeiten eingereicht wurden
  • Aktuelle und archivierte Internetinhalte
  • Zeitschriften, Journale und Publikationen
  • Arbeiten, die bei der Ablage fĂĽr studentische Arbeiten Ihres eigenen Instituts eingereicht wurden (falls vorhanden)

Wenn Sie alle Suchoptionen ausgewählt lassen, werden bei unserer Suche alle Ablagen berücksichtigt, was die Wahrscheinlichkeit einer genauen Ähnlichkeitsbewertung erhöht. In Anbetracht der gigantischen Größe des Internets würde es die Identifizierung plagiierter Inhalte aus dem Internet außerordentlich schwierig machen, wenn man die Arbeiten nicht damit vergleicht.

x - y = der perfekte Ă„hnlichkeitsprozentsatz

Richtiges Zitieren steht im Mittelpunkt der Bemühungen von Turnitin bei der Bekämpfung von Plagiaten und der Stärkung der akademischen Integrität bei studentischen Werken. Ohne korrektes Zitieren ist es unmöglich, zwischen Originaltext und Zitaten zu unterscheiden. Dies kann zu höheren Ähnlichkeitsprozentsätzen führen als erwartet.

Der Algorithmus von Turnitin kann zitierte Inhalte identifizieren und ausschließen, wenn sie mit Anführungszeichen versehen sind, „so“. Aber bevor Turnitin dies tun kann, ist es wichtig, dass Ihre Studierenden ein solides Verständnis davon haben, wie man richtig zitiert. Wenn das einmal erledigt ist, müssen Sie lediglich den Ausschluss von zitierten Inhalten in den optionalen Einstellungen Ihrer Aufgabe aktivieren. Turnitin ignoriert nun alle Inhalte in Anführungszeichen, was zu einer wohlverdienten Verringerung der Ähnlichkeitswerte der Studierenden führt.

Wenn Sie daran interessiert sind, warum schließen Sie dann nicht auch die Bibliographie aus? Unsere Liste mit den nötigen Namensgebungen der Überschriften kann Ihnen dabei helfen. Diese finden Sie nachstehend.

Einen Beitrag leisten

Obwohl die Ihnen zur Verfügung stehenden Speicheroptionen von den Einstellungen Ihres Administrators abhängig sind, ist es wichtig, den Unterschied zwischen ihnen zu kennen.

Wenn Sie sich dafĂĽr entscheiden, Arbeiten in der Standardablage fĂĽr studentische Arbeiten zu speichern, trägt dies zur Genauigkeit der Berichte weltweit bei. Das liegt daran, dass die fĂĽr Ihre Aufgabe eingereichten Arbeiten so in unsere globale Datenbank aufgenommen werden, so dass zukĂĽnftig eingereichte Arbeiten an allen Einrichtungen mit den Arbeiten Ihrer Studierenden abgeglichen werden können.

Es liegt in Ihrer Hand

Wenn Sie glauben, dass seit der Erstellung des letzten Ähnlichkeitsberichts für eine Arbeit etwas Interessantes zu unserer Datenbank hinzugefügt wurde (eine Website, ein Zeitschriftenartikel oder sogar eine Arbeit eines anderen Studenten...), können Sie einen neuen Ähnlichkeitsbericht für eine Arbeit erstellen, indem Sie auf „Neuer Bericht“ im Seitenbereich „Filter und Einstellungen“ innerhalb des Berichts klicken.

Wenn Sie das nächste Mal eine Aufgabe erstellen, denken Sie an unsere Einstellungen für den Ähnlichkeitsbericht. Um Ihnen die Einrichtung Ihrer nächsten Aufgabe zu erleichtern, können Sie Ihre Einstellungen als Standardeinstellungen speichern und weiterverwenden.

Sie benötigen mehr Hilfe? Lesen Sie mehr über unsere fortgeschrittenen Einstellungen.